Magazin

Pole Art Magazine

Gute Laune Tipps

Gute Laune Tipps

Manchmal ist einfach ein Tag, an dem man lieber im Bett geblieben wäre. So ein Tag an dem alles schief läuft. Wo einfach nichts zu funktionieren scheint, was man anpackt. Ein Tag an dem der Himmel grau ist, es regnet und kalt ist. Ein Tag an dem man sich einfach verkriechen möchte.

Doch verkriechen hilft ja auch nicht immer. Wir haben die besten Tipps zusammengestellt, damit ihr wieder strahlt.

Tipp 1: Gute Laune Fragen stellen

Wenn wir uns nicht gut fühlen oder alles nur negativ sehen, dann kann es ja auch nichts werden mit der guten Laune. Es mag anfangs schwer zu glauben sein, doch es gibt auch gute Momente. Was macht dich glücklich? Worauf bist du stolz? Welche lieben Menschen hast du um dich herum? (Schreib ihnen doch mal wieder, sie werden sich freuen und du dich mit.)

Tipp 2: Anderen eine Freude bereiten

Lächle und viele werden mit dir lächeln. Mach anderen ein Kompliment, backe einen Kuchen für jemanden oder plane eine kleine Überraschung. Es bereitet meist nicht viel Mühe und erfreut.

Tipp 3: Sich selbst Gutes tun

Gönn dir etwas Gutes. Zum Beispiel den leckeren Kuchen beim Konditor um die Ecke. Oder mach dir eine große Tasse Kakao. Schokolade ist ein wahres Wundermittel. Was wolltest du schon längere Zeit tun, hast du aber immer wieder aufgeschoben? Mit einer Freundin ins Kino gehen? Vereinbare einen Massagetermin oder nimm ein heißes Bad.

Tipp 4: quietschebunt

Zieh dir das farbenfrohste Outfit an, das du hast. Nimm die neonfarbene Handtasche oder den knalligen Lippenstift. Kauf dir einen bunten Blumenstrauß. Je bunter, desto besser. (Aber Vorsicht, alles in Maßen, zu viel hilft auch nicht. ;) )

Tipp 5: Träumen

Mach dir schöne Musik an. Setze dich an deinen Lieblingsort und fange an zu träumen. Wo wärst du gerade am Liebsten? Kannst du das Meeresrauschen hören oder die Möwen sehen? Mal dir einfach alles so aus, wie du es am Liebsten hättest und tanke die Energie auf.

Tipp 6: Lächeln

Das mag ein wenig komisch klingen, ist aber eine gute Methode um uns selbst auszutricksen. Das Gehirn bekommt signalisiert, dass es einen Grund zur Freude gibt und somit wird sich die schlechte Laune fast von alleine legen. Unterstützung dabei findet ihr auch auf Youtube vielleicht in Form von beruhigenden Tiervideos oder Comedy.

Tipp 7: Keep Pole Dancing

Auch wenn ihr euch überhaupt nicht fühlt, geht an die Pole und trainiert. Ihr habt Ablenkung, könnt euch auspowern und erlebt sicherlich auch Erfolge. Das wird euch gut tun, vor allem wenn ihr ein wenig Stretching mit tiefen und bewussten Atemübungen verbindet.

Du hast es in der Hand, wie du dich fühlst und nur du kannst es ändern.

(sr)

Pole Art Magazine Abonnement

Zum Shop >>